Prada: Umsatzplus von 29 Prozent

MAILAND, Aug 4 (Reuters) - Das italienische Modehaus gibt einen Umsatzanstieg von 29 Prozent im ersten Halbjahr bekannt. Besonders dazu begetragen haben die Einzelhandelsumsätze in Asien, den USA und Europa.

Prada

Das Unternehmen, welches einen Börsengang ankündigte, sobald die Märkte wieder stabil seien, erreichte einen Umsatz von 930 Millionen Euro bis Ende Juli.

Der Konzern, dessen Designerin Miuccia Prada als eine der einflussreichsten Designer der Welt gilt, gab ein Umsatzwachstum von 70 Prozent in Asien bekannt, gefolgt von den USA und Europa, wobei Prada und Miu Miu die erfolgreichsten Labels der Gruppe waren.
Grosse Luxusgütergruppen wie PPR, Bulgari und Hermès gaben höhere Halbjahresergebnisse bekannt und auch die weltweite Nummer eins unter den Luxusgüterkonzernen LVMH ist zuversichtlich für den weiteren Verlauf des Jahres.

(Reporting by Antonella Ciancio; Editing by Jon Loades-Carter)