Burberry: neues Trenchcoat-Konzept

Burberry wird Anfang 2011 das Projekt „Bespoke“ starten. Die britische Marke bietet somit ihren Kunden eine vielfältige Version des Trench-Coat an. Die CEO, Angela Ahrendts, und der Creative Director, Christopher Bailey, haben dieses neue Projekt während der International Herald Tribune-Konferenz zum Thema „Heritage Luxury“, in London präsentiert. Die britische Marke, die 1856 erschaffen wurde, ist für ihre klassischen Trenchcoats weltweit bekannt und ermöglicht nun ihren Kunden, ihren Lieblingstrench, je nach Lust und Laune, ihren Bedürfnissen anzupassen. Kunden können von nun an Stoffe und Muster wählen, und sogar Details bestimmen, wie zum Beispiel die Anpassung der Knopfleiste. Es gibt etwa 12 Milionen Möglichkeiten."Der Trenchcoat ist ein zeitloses Kleidungsstück“, kommentierte Christopher Bailey. Was den Verkaufspreis angeht, konnte Angela Ahrendts bisher nur behaupten, dass es auf die Wahl der Kombination ankommt. Der Vertrieb von „Burberry Bespoke“ wurde weltweit angesetzt.



Copyright © 2014 FashionMag.com Alle Rechte vorbehalten.