Branchenkreise: Verkauf von Takko noch auf der Kippe

New York/Münster (dpa) - Der Verkauf des Modediscounters Takko ist noch nicht in trockenen Tüchern. Auch ein Börsengang ist weiterhin im Gespräch. Das erfuhr die Nachrichtenagentur dpa am Dienstag aus Branchenkreisen. Das «Wall Street Journal» hatte am Montag berichtet, der britische Finanzinvestor Apax Partners stehe kurz vor der Übernahme des Discounters. Die Rede ist von einem Kaufpreis von rund 1,3 Milliarden Euro. Takko gehört seit 2007 dem Finanzinvestor Advent International. Europaweit hat das Unternehmen nach eigenen Angaben fast 1500 Filialen, knapp 1000 davon in Deutschland. 12 500 Menschen arbeiten für die Kette, die Zentrale liegt im westfälischen Telgte.

Copyright © 2014 Dpa GmbH