Berlin : neuer Rekord für Premium

Premium weist einen neuen Ausstellerrekord auf! Die Messe für moderne Mode mit einem künstlerischen Hauch stellt bereits seit Januar 2003 am ehemalige Postgüterbahnhof in Berlin aus und verfügt dieses Mal über mehr Marken als je zuvor! Adidas SLVR, Fratelli Rossetti, Rock & Republic, Bellerose, Escada Sport, Strenesse Blue und weitere Modemarken werden diese Saison ihre Premiere machen. Darüber hinaus werden weitere junge, hochwertige und exklusive Marken Teil der Messe sein, unteranderem Designers Remix Collection, Veja, 7 for all Mankind, Napapijri, Henry Cotton's, Burlington, Edwin, Firma, Michalsky, usw...

Die Messe wird am 18. Januar mit Premium Men gestartet (weitere Bereiche der Premium sind ab dem 19. für die Besucher zugänglich). Darüber hinaus kündigt die Premium Messe zwei Neuerungen an: Der Bereich Atelier bietet auf die frisch ausgebaute 3000 m² Fläche exklusive Womenswear an, die sich rund um die Bereich Pelz, Leder und Kashmir dreht..

Premium Exhibition

Seinerseits bietet der Basically Bereich, wie der Name es schon ahnen lässt, „basics“ an. Der Ausstellungsraum konzentriert sich dabei auf die sogenannte Sloungewear (Fusion zwischen Sport- und Loungewear) und präsentiert in diesem Kontext unteranderem Freddy, Deha, R2 und Goya Cashmere. Die Premium-Messe wird weiterhin ihren Schwerpunkt auf ihre führenden Sektoren setzten: Denim, Womenswear, Accessoires und Seek für zeitgenössische Mode. Wie in der letzten Saison, lädt die Messe zu Debatten rund um die Mode ein! Dieses Mal wird man von der Präsenz der digitalen Medien im Modebereich reden und ebenfalls einen Fokus auf das Theman Mode und Fahrrad setzen.



Copyright © 2014 FashionMag.com Alle Rechte vorbehalten.