Marc Jacobs kürte die neue „Designerin for Tomorrow by P&C Düsseldorf“

Der Fashionaward „Designer for Tomorrow by Peek & Cloppenburg Düsseldorf“ hat seine diesjährige Nachwuchsdesignerin gefunden. Im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin kürte Marc Jacobs zusammen mit der Jury am Mittwoch die Gewinnerin: Eine von fünf Finalisten, welche im Vorfeld nominiert worden waren.

Marc Jacobs, P&C
Marc Jacobs ist Schirmherr des „Designer for Tomorrow“-Awards von Peek & Cloppenburg

Die 29-jährige Newcomerin Alexandra Kiesel, Absolventin der Kunsthochschule Berlin Weißensee, konnte die Jury mit ihrer außergewöhnlichen Kollektion „Baukasten Individualisten 12/6/24“ überzeugen. Ihre kreativen Entwürfe sind geprägt von kontrastreichen Farbzusammenstellungen, geometrischen Formen sowie von strengen Schnitten. Der vielseitige Look, ergänzt durch Accessoires wie zum Beispiel lange Ketten mit Holzquadraten in grellen Farben, zeigt die Kreativität der jungen Designerin, welche jedem die Möglichkeit schenken möchte seinen eigenen Stil zu finden.

Marc Jacobs, P&C
Die Kollektion der Gewinnerin Alexandra Kiesel

Über 700 Gäste sowie prominente Gesichter wie Noah Becker, Nora von Waldstätten oder auch Minu Barati-Fischer schauten zu, als die fünf Nachwuchsdesigner erstmals der Öffentlichkeit ihre Kollektionen präsentierten. Marc Jacobs überreichte den international anerkannten Förderpreis zusammen mit Dr. Adrian Kiehn, Generalbevollmächtigter der Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf. „Es war ein großartiger Tag für Berlin, für die Mode und in erster Linie auch für junge, kreative Talente“, so Dr. Adrian Kiehn auf der After Show Reception im Hotel de Rôme.

Marc Jacobs, P&C
Die Gewinnerin darf nun die nächsten wichtigen Bausteine ihrer Karriere planen.

Alexandra Kiesel erwartet ein individuelles und nachhaltiges Förderprogramm und darf sich nun auf ihre eigene Show im Zuge der nächsten Mercedes-Benz Fashion Week im Januar 2012 vorbereiten.

Lisa Marie Kömmelt

Copyright © 2014 FashionMag.com Alle Rechte vorbehalten.