Aigle: Philippe Dugardin wird internationaler kaufmännischer Direktor

Philippe Dugardin, Aigle
Philippe Dugardin - Foto DR
Aigle gönnt sich wieder einen neuen kaufmännischen Direktor für alle internationalen Geschäftsaktivitäten. Der Posten wird von Philippe Dugardin besetzt werden. Ob Zufall oder nicht - sein Amtsvorgänger Alexander Hagen arbeitet bereits seit einem Jahr für Puma, dem ehemaligen Arbeitgeber von Philippe Dugardin.

Dieser ist seine Karriere im Jahre 1992 bei Decathlon gestartet bevor er 1999 zu Adidas France wechselte, wo er als Direktor für Mode und Accessoires tätig war. 2001 leitete er die Kreation von Adidas Originals France und daraufhin überwachte er die Lifestyle-Aktivitäten der Marke innerhalb des Wirtschaftsraumes EMEA vom deutschen Sitz der Firma aus. Zuletzt kümmerte er sich bei Puma um die internationalen strategischen Konten.

Bei der Marke Aigle, welche zur Maus Frères Holding mit Sitz in Genf gehört, wird er für das Development in Europa und Nordamerika verantwortlich sein. 2010 belief sich der Umsatz der Marke (Lizenzen mit inbegriffen) auf 270 Millionen, wovon 45% in Frankreich, 25% in Europa und 29% in Asien realisiert worden sind.



Copyright © 2014 FashionMag.com Alle Rechte vorbehalten.