H&M: Sofia Coppola dreht Marni-Kampagne

Das schwedische Unternehmen bereitet die Lancierung seiner Zusammenarbeit mit Marni für nächsten März vor und kündigt an, dass der entsprechende Werbefilm von Sofia Coppola gedreht wird. Die preisgekrönte Regisseurin drehte das Video in Marrakesch, und basierte sich dabei auf ein eigens von ihr geschriebenes Szenario.

H&M, Sofia Coppola, Marni
Sofia Coppola und Consuelo Castiglioni, Gründerin von Marni

H&M verspricht ein Video, das ganz dem Universum der Regisseurin entspricht, wie es bereits in Spielfilmen wie Virgin Suicide, Lost in Translation, Marie-Antoinette und erst kürzlich Somewhere zur Geltung kam. Die Kampagne wird rund um die berühmten Drucke und Stoffe von Marni insbesondere Licht auf die Codes des Hauses werfen.

Es ist dies nicht der erste Abstecher, den Sofia Coppola in die Welt der Mode unternimmt. Im Jahre 2008 posierte sie an der Seite ihres Vater Francis Ford Coppola im Rahmen einer Louis Vuitton-Kampagne. Ein Jahr später drehte sie den Werbefilm von Miss Dior Chérie.

Die neue Marni-Kollektion wird ab dem 8. März in rund 260 der 2500 H&M-Läden weltweit Einzug halten. Dieses gemeinschaftliche Werk kann als Fortsetzung der Zusammenarbeit mit einem anderen italienischen Hause gesehen werden: Die italienische Marke Versace wird eine neue Online-Kollektion entwerfen, die ausschließlich im e-Shop von H&M erhältlich ist.

Die Ankündigung dieser Zusammenarbeit erfolgt zeitgleich mit der Ankündigung der Novemberergebnisse der Marke zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2010/2011 (siehe unseren Artikel).



Copyright © 2014 FashionMag.com Alle Rechte vorbehalten.