Die Igedo Company wird bald Showrooms in Düsseldorf führen

Die Igedo Company, Messeveranstalter mit Kernkompetenz Mode, ist ohne Zweifel gerade dabei sein Konzept zu verändern. Nachdem im Februar zum letzen Mal die von der Tochtergesellschaft der Messe Düsseldorf organisierte Messe CPD in der großen Mode-Stadt am Rhein über die Bühne gelaufen ist, im Januar zum ersten Mal die The Gallery in Berlin in den Umlauf gebracht wurde und nun die Vorbereitungen für die erste The Gallery in Düsseldorf vom 28. bis zum 30. Juli laufen, meldet die Igedo Company bald auch Förderer und Organisator permanenter sowie temporärer Showrooms in Düsseldorf, dem internationalen Modestandort, zu sein.


Die Örtlichkeiten von The Gallery in Düsseldorf

Die ersten Showrooms dürften dann während der The Gallery Düsseldorf im Juli diesen Jahres ihre Türen öffnen. Anfang April sollen bereits die Mietverträge der Räumlichkeiten, in welche das Organisationsunternehmen investiert, unterzeichnet werden. Die Igedo Company ergreift diese Initiative u.a. weil der Messeveranstalter nicht mehr an der Vermarktung der Düsseldorfer Fashion Houses beteiligt ist. Laut Mirjam Dietz, Executive Director Fashion der Igedo Company, sollen sich die angemieteten Örtlichkeiten, welche durch ihre ausgefallene Architektur überzeugt haben, im Herzen der Fashion-Metropole befinden. Die Mode-Kennerin möchte via eines Showrooms kreativen Marken, welche bisher nicht oder nur wenig in Düsseldorf präsent waren, einen Platz verschaffen.



Copyright © 2014 FashionMag.com Alle Rechte vorbehalten.