Takko arbeitet weiter an seiner Entwicklung in Belgien

Takko Fashion hat kürzlich zwei neue Geschäftsfilialen in Belgien eröffnet. Der deutsche Textil-Discounter führt dort mittlerweile insgesamt 11 Geschäfte. 2003 hat Takko auch den niederländischen Markt erobert. Dort gibt es schon 89 Stores.




Die Filialen, welche meistens am Stadtrand gelegen sind, verfügen über Verkaufsflächen zwischen 400 und 450 Quadratmeter. Das Unternehmen, dessen Geschichte bis zum Anfang der 80er Jahre zurückgeht, arbeitet unter dem Namen Takko seit 1999. Das Produktangebot umfasst Männer-, Frauen- sowie Kindermode im unteren Preissegment. Das Investment-Unternehmen Apax Partners ist an Takko Fashion beteiligt. Heute führt das Unternehmen mehr als 1 600 Filialen. Im Geschäftsjahr 2010/2011, welches am 30. April zu Ende ging, betrug der Brutto-Umsatz der Gruppe 1,1 Milliarden Euro. Davon sind 377 Millionen Euro außerhalb der Landesgrenzen erwirtschaftet worden.



Copyright © 2014 FashionMag.com Alle Rechte vorbehalten.