Kris Van Assche kooperiert mit Lee

Nach zahlreichen Kooperationen mit Eastpak oder Misericordia startet der belgische Designer Kris Van Assche einen weiteren Co-Branding-Versuch. Sein Partner für die gemeinsame Kollektion der nächsten Herbst/Winter-Saison ist die amerikanische Jeansmarke Lee. Der Creative Director von Dior Homme hat sich für sein eigenes Label von "Workwear" inspirieren lassen und die klassischen Stücke auf eine neue Art und Weise inszeniert. Ergebnis der Zusammenarbeit sind fünf Teile für Männer, welche ab Juli diesen Jahres im Handel erhältlich sein werden.


Kris Van Assche für Lee, Herbst - Winter 2012/2013.

Grundlage der Kooperation ist die Archives-Kollektion von Lee, welche die Klassiker wieder aufleben lässt. Die Jeansjacken, Jeanshemden und Blousons werden natürlich in kräftigem Blau sowie in dunklem Braun erscheinen. Die Preise liegen zwischen 195 und 415 Euro. Die Teile sind in ausgewählten Lee- und Kris-Van-Assche-Geschäften erhältlich.



Copyright © 2014 FashionMag.com Alle Rechte vorbehalten.