G-Star hat Caleb Landry Jones als neue männliche Muse auserkoren

G-Star schlägt im Takt der Saison. Die Jeansmarke hat Dienstag (gestern) die Einweihung seines Flagshipstores in Cannes genutzt, um sein neues männliches Gesicht für die Herbst/Winter-Kampagne, die, wie schon seit vielen Jahren, von Anton Corbijn geschossen wurde, vorzustellen. Der Schauspieler Caleb Landry Jones tritt damit die Nachfolge von Vincent Gallo und Schachprofi Magnus Carlsen an. Wie auch für Clémence Poésy, dessen Kollaboration mit der Marke anlässlich der Einweihung des Geschäftes auf dem Rodeo Drive enthüllt wurde, hat G-Star vor der Bread&Butter in Berlin einen Hype kreiert. Aber dort wird die Jeansmarke dieses Mal die neue weibliche Muse, Nachfolgerin von Clémence Poésy, vorstellen. Und die Kampagnenfotos.


Pierre Morrisset, G-Stars Designer, und Caleb Landry Jones.


Das Filmfestival in Cannes ist verpflichtend und G-Star hat sich für einen Schauspieler entschieden. Ein Star, der 22 Jahre alt ist und somit fast 30 Jahre jünger als Vincent Gallo. Aber Caleb Landry Jones hat sich einen Namen im amerikanischen Kino gemacht. Er ist wegen des Filmes „Antiviral“ von Brandon Cronenberg in Cannes, aber hat auch schon in mehreren anderen Filmen mitgespielt: No Country for Old Men, The Social Network, Contraband...

Um G-Stars weibliche Muse kennenzulernen, muss man den 4. Juli und die Eröffnung der Bread&Butter abwarten. Vielleicht befand sie sich am Eröffnungsabend in Cannes unter den Gästen, wo die Rockerin Anna Calvi ein Konzert gab…



Copyright © 2014 FashionMag.com Alle Rechte vorbehalten.