Pierre Cardin wird am 1. Juli Kollektion in Paris zeigen


Defilee Pierre Cardins am 11. Juni 2011 in Moskau.
Nicht weniger als 80 männliche Silhouetten werden erwartet, um die Rückkehr des Hauses Pierre Cardin auf den Pariser Laufstegen zu feiern. Eine HAKA-Modenschau von Pierre Cardin hat es seit 2006 nicht mehr in Paris gegeben.

Diese Überraschung wird den ersten Tag der HAKA-Modewoche für Frühling/Sommer 2013 kennzeichnen, genauer gesagt den 1. Juli (Sonntag). Um 10.00Uhr soll die Kollektion vor dem Palais Brongniart in Paris, wo die Tranoï homme stattfindet, gezeigt werden. Ein Teil davon wird die großen Momente in der Karriere des berühmten Couturiers darstellen,und der andere Teil werden intern kreierte und produzierte Vorschläge für den Pierre Cardin-Mann für den Sommer 2013 sein.

Ein Treffen zwischen Pierre Cardin und Armand Hadida, Gründer der Messe Tranoï, hat das Event zum Leben erweckt. Die beiden Männer verbindet der gleiche Durst nach Neuem und Avantgarde. Doch „die neuen Männersilhouetten von Pierre Cardin werden nicht Teil des kommerziellen Verkaufs sein“, wie von den Organisatoren präzisiert wird.

Ausserdem wurde angegeben, dass eine DOB-Modenschau von Pierre Cardin anlässlich der nächsten Pariser Modewoche im September 2012 nach dem gleichen Prinzip organisiert wird.



Copyright © 2014 FashionMag.com Alle Rechte vorbehalten.