Nike möchte sich von Umbro und Cole Haan trennen


Offizielles Trikot der englischen Nationalmannschaft.
Nike hat verkündet, dass die Marken Umbro und Cole Haan verkauft werden sollen. Dies möchte der amerikanische Konzern noch vor dem Ende seines Geschäftsjahres 2013 (endet am 31. Mai 2013) realisieren.Der amerikanische Ausstatter möchte sich auf die Marken Nike, Jordan, Converse und Hurley Brands konzentrieren. Muss man daraus schließen, dass die Multiplikation der Marken schwierig zu bewältigen ist?

Umbro, ein britischer Fußballspezialist, wurde im Jahr 2008 für mehr als 500 Millionen Dollars übernommen. Cole Haan seinerseits gehört seit 1988 zu Swoosh. Im Laufe des Geschäftsjahres 2011 hat die gleichnamige Marke 87% der Aktivität des Konzerns aus Beaverton ausgemacht. Die verbliebenen 13% stellten trotzdem noch mehr als 2,7 Milliarden Dollars dar.



Copyright © 2014 FashionMag.com Alle Rechte vorbehalten.