Jean Paul Gaultier annulliert HAKA-Modenschau

Diese Saison wird es keine HAKA-Modenschauen von Gaultier geben. Auch wenn der vorläufige Terminkalender der Chambre Syndicale in Paris den 28. Juni angekündigt hat, entscheidet sich der Couturier diese Saison die Kollektion an Models in seinem Showroom zu präsentieren. Der Zeitplan könnte sich von 12Uhr bis 18Uhr hinziehen, so das Modehaus.

Um die Frage des "Warums" dieser Entscheidung zu beantworten, erklärt die Marke, dass der Designer einige Silhouetten seiner HAKA Frühjahr/Sommer 2013-Kollektion auf der Jean Paul Gaultier Haute Couture-Modenschau zeigen möchte. Diese findet einige Tage später in Paris statt.

Jean Paul Gaultier und Andrej Pejic im Mai in Peking. Photo via jeanpaulgaultier.com

Am 11. Mai hat Jean Paul Gaultier, dessen Ready-to-Wear-Linie seit mehr als einem Jahr zum Konzern Puig gehört, 64 Haute Couture- und Ready-to-Wear Herbst/Winter 2012/2013-Silhouetten nach China gebracht. Dies passierte aufgrund der großen Modenschau vor der chinesischen Elite in Peking.



Copyright © 2014 FashionMag.com Alle Rechte vorbehalten.