M-Commerce: spektakuläres Wachstum weltweit


+
Der weltweite Aufschwung des M-Commerce gleicht einer Explosion. Allem voran der M-Commerce in China: Das Land zählt seit dem zweiten Quartal 2012 55 Millionen mehr mobile Einkäufer und verbucht innerhalb eines Jahres einen Anstieg von 136,5 %. Damit steigt der Anteil der chinesischen Bevölkerung, der online einkauft auf 23 %. Das ist sehr vielversprechend auf einem Markt, der heute 564 Millionen Internet-Nutzer und 420 Millionen Nutzer des Internets auf mobilen Endgeräten zählt.

In den USA erwarten die Analysten von eMarketer, dass die Umsätze des M-Commerce dieses Jahr um ungefähr 58 % zulegen werden und die 72 Millionen mobilen Einkäufer 37,44 Milliarden Dollar ausgeben werden. Die Analysten gehen sogar noch ein Stück weiter und sagen einen Anstieg der Zahl mobiler Einkäufer in den USA um 65 %, auf 119 Millionen im Jahr 2016 voraus. Ebenfalls prognostiziert wird, dass die Zahl der Amerikaner, die Einkäufe auf einem mobilen Endgerät vorbereiten, aber nicht auf demselben Gerät abschließen, auf 118 Millionen ansteigen wird.

In Europa kaufen 47,6 % Bevölkerung online auf mobilen Endgeräten ein. Der M-Commerce wird von 1,4 Milliarden in 2011 auf geschätzte 19,2 Milliarden im Jahr 2017 anwachsen und somit die Anzahl der Einkäufe im Internet von 1 auf 6,8 % ansteigen lassen. Während Europa im Jahr 2011 7,6 Millionen mobile Einkäufer zählte, wird diese Zahl nach Vorraussagen des Markforschungsinstituts Forrester in den nächsten 6 Jahren auf 79 Millionen ansteigen, das sind 45 % der europäischen Nutzer des mobilen Internets.

Für Frankreich schätzte das Marktforschungsinstitut Médiamétrie im Mai 2012, dass 4,3 Millionen Franzosen schon auf mobilen Endgeräten eingekauft haben. Das entspricht 14 % aller E-Commerce-Nutzer. Zwischen dem zweiten und dritten Quartal 2012 ist die Zahl der Einkäufe auf mobilen Endgeräten um 18 % gestiegen, im gesamten Jahr sogar um 150 %. Die Zahlen des französischen Verbands für E-Commerce (Fevad) für das Jahr 2012, die am 24. Januar veröffentlicht werden, dürften diesen Anstieg bestätigen, der schon vor drei Monaten als „revolutionär“ bezeichnet wurde.



Copyright © 2014 FashionMag.com Alle Rechte vorbehalten.