China: GDS sagt ab, Micam auf der Überholspur

Es wird letztlich doch nicht zur Konfrontation der europäischen Messen in China kommen. Die Düsseldorfer Schuhmesse GDS hat ihr Projekt eines Ablegers in Shanghai vorerst auf Eis gelegt und bekanntgegeben, dass die GDS Select nicht wie geplant im Frühjahr stattfinden wird. Zur Zukunft der Messe in China äußerte sich das Unternehmen vorerst nicht.


Shanghai will sich mit seiner Fashion Week als Mode-Metropole in China durchsetzen.
Ausschlaggebend für diese Entscheidung ist sicherlich die Entwicklung vor Ort, denn zur gleichen Zeit kündigt der große Konkurrent der GDS, die italienische Micam stolz die Unterzeichnung eines Kooperationsabkommens mit der Fashion Week von Shanghai an und wird somit zum offiziellen Partner für den Bereich Schuhe der chinesischen Modewoche.

Die italienische Messe hat damit freie Hand für die Umsetzung ihres Konzepts im „Reich der Mitte“. Die erste Schuhmesse auf der Fashion Week Shanghai findet vom 9. bis zum 11. April im Shanghai Exhibition Center statt. Bei der Entscheidung für die Micam war zweifelsohne das Projekt „MICAM weltweit“ von großer Bedeutung, an dem der italienische Schuhherstellerverband ANCI und der Veranstalter der Mailänder Messe Fiera Milano gemeinsam mitarbeiten.

Dazu kommt eine weitere Differenz zwischen der GDS und der Micam: Während sich die Micam von Anfang an auf Shanghai als einzige Stadt für ihr China-Projekt festgelegt hat, wollte die GDS sowohl in Peking als auch Shanghai aktiv werden.



Copyright © 2014 FashionMag.com Alle Rechte vorbehalten.