defacto.gruppe veranstaltet 7. TextilDialoge

Erlangen (ots) - Branchen-Event für Entscheider aus der Textilwirtschaft am 9. Oktober in Erlangen / Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Kundenorientierung - customer driven company" /Hochkarätige Referenten präsentieren Trends, Hintergründe und Best Practice-Beispiele / Anmeldung online unter www.defacto.de/textildialog.html



Die defacto.gruppe, größte deutsche inhabergeführte Dialogmarketing-Agentur und einer der führenden CRM-Dienstleister in Europa, veranstaltet am 9. Oktober bereits zum siebten Mal die TextilDialoge. Das Branchen-Event richtet sich an Top-Entscheider und steht in diesem Jahr unter dem Motto "customer driven company".Hochkarätige Referenten aus führenden Unternehmen durchleuchten die neuesten Trends, zeigen Hintergründe auf und geben Einblicke in erfolgreiche Modelle aus der Praxis. Die Anmeldung zu den 7.TextilDialogen ist noch bis zum 30. September online unter www.defacto.de/textildialog.html möglich.

Im Themenblock "Brand & Multichannel" spricht Markus Rachals, Head of Brand Marketing bei adidas, über das Spannungsfeld zwischen stringenter Markenführung und Kundenorientierung. Danach referiert Marcus Leber, Bereichsleiter Filialmarketing & Verkaufsleiter Süd von SportSeck, über das Multichannel-Retailing des Sporthandelsunternehmens. Ein Vortrag von Jesko Breuer, Managing Director Mexx Direct, mit dem Titel "Die Mexx Cross-Channel-Strategie" beendet den ersten Themenkomplex.

Im anschließenden Themenfeld "Analytik & Daten" wird Thomas Bendel, Head of aCRM defacto marketing GmbH, aufzeigen, wie Unternehmen ihren Geschäftserfolg durch umfassendes Kundenverständnis mit Hilfe von analytischem CRM steigern können. Im dritten und letzten Themenblock "Innovationen & Trends" präsentiert Dr. Björn Schäfers, Geschäftsführer des Online-Portals smatch.com, wie Social Commerce zum Verkaufstreiber für Mode-Produkte im Internet wird.Abschließend referiert Günther Berchtenbreiter, Head of Marketing,Advertising & Sales Promotion Germany von Triumph International, über die Hintergründe, Ziele und Erfolge einer Web2.0-Kampagne des Wäsche- und Dessous-Herstellers.

Copyright © 2014 Dpa GmbH