Europas größter Schuhhändler Deichmann vor 100 Jahren gegründet

Essen (dpa) - Mit der Eröffnung des Schusterladens «Elektra» hat Heinrich Deichmann vor 100 Jahren das gleichnamige Essener Familienunternehmen aus der Taufe gehoben. Heute ist Deichmann Europas größter Schuhhändler mit rund 3 200 Filialen und 33 000 Mitarbeitern in 22 europäischen Ländern und den USA. Unter Leitung des Gründerenkels Heinrich Deichmann hat die Firmenzentrale weiterhin ihren Sitz im Essener Arbeiterstadtteil Borbeck.

Zum Geschäftsprinzip gehören seit jeher niedrige Preise. Der Durchschnittspreis pro verkauftem Paar lag im vergangenen Jahr bei rund 20 Euro. Produziert wird weltweit. Rund 73 Millionen Paar Schuhe gingen 2011 in Deutschland über die Deichmann-Ladentheken, weltweit waren es rund 156 Millionen Paar.

Copyright © 2014 Dpa GmbH